Hochwertige Recyclingplatten aus Kunststoff von Polytec Regenerat - Qualität zum Bestpreis - Made in Germany!

Polystyrol Regenerat

Unsere Polystyrol Platten aus 100% Recyclingmaterial

Abmessungen
Oberfläche
Schutzfolie
Bestellmenge

Zur Berechnung der Mindestmenge sind noch nicht alle erforderlichen Eingaben getätigt worden.

Ihr Preis

0,00 €
0,00 €

* alle Preise zzgl. MwSt und Versand
ab 500kg Lieferung frei Haus

PS Regenerat - ideal für Thermoformung & Modellbau

Polystyrol Regenerat ist ein preiswerter und vielseitig verwendbarer Kunststoff mit herausragenden thermischen Eigenschaften und ist daher ideal für die industrielle Fertigung von Tiefziehteilen. Polystyrol nimmt keine Feuchtigkeit auf und ist ein darüber hinaus ausgezeichneter elektrischer Isolator. Ihre größten Vorteile neben dem günstigen Preis und der hohen Qualität sind die geringe Mindestmenge und die schnelle Lieferzeit von ca. 14 Tagen.

» mehr Informationen

Mindestmenge:

500 kg

Länge:

min. 500 mm - max. 2000 mm

Breite:

min. 350 mm - max. 1250 mm

Optionen für unsere Recyclingplatten aus Polystyrol Regenerat

Abmessungen

Detailansicht für Option Länge unserer Polystyrol Recyclingplatten

Abmessungen Länge

Die Länge unserer Polystyrol Recyclingplatten wird während der Extrusion exakt auf das von Ihnen angegebene Maß für Sie abgelängt. Die Angabe der Wunschlänge erfolgt in Millimetern (nicht Zentimeter). Bitte beachten Sie, dass für die Extrusion von Recyclingplatten Mindest- und Maximalwerte für die Länge notwendig sind. Diese betragen bei unserem Kunststoffplatten aus Polystyrol Regenerat mindestens 500mm und maximal 2000mm.

Detailansicht für die Option Breite unserer Polystyrol Recyclingplatten

Abmessungen Breite

Die Breite der Recyclingplatten aus Polystyrol wird in ebenfalls Millimetern angegeben. Die Extrusion der Platten erfolgt exakt in der Breite, die Sie für Ihre Konfiguration angegeben haben. Überstehende Randabschnitte werden dabei dem Extrusionsprozess direkt wieder zugeführt. Bitte beachten Sie, dass für die Extrusion von Recyclingplatten das Einhalten von Mindest- und Maximalwerten für die Breite erforderlich ist. Die Mindestbreite unserer Polystyrol Recyclingplatten beträgt 350mm und die maximale Breite beträgt 1250mm.

Detailansicht für die Option Stärke unserer Polystyrol Recyclingplatten

Abmessungen Stärke

Die Stärke wird in Millimetern angegeben und bestimmt, wie dick die Kunststoffplatte aus Polystyrol Recyclingmaterial ist. Mit zunehmender Stärke erhöht sich die Stabilität in Bezug auf die Beigesteifigkeit und Bruchfestigkeit der Kunststoffplatte und verringert somit die Gefahr eines Bruchs durch Biegen oder Stöße. Wir können Ihnen Polystyrol Recyclingplatten ab einer Stärke von 1mm bis zu 10mm Stärke extrudieren. Die zur Verfügung stehenden Zwischenschritte liegen dabei jeweils bei einem halben Millimeter.

Oberflächenbeschaffenheit

Detailansicht für die Option glatte Oberfläche

Oberflächenstruktur glatt

Standardmäßig ist die Oberfläche der Recyclingplatte aus Polystyrol Regenerat eben und gleichmäßig glatt und weist somit auf beiden Seiten keinerlei Struktur oder Narbung auf.

Detailansicht für die Option genarbte Oberfläche

Oberflächenstruktur einseitig genarbt

Die Oberfläche der Recyclingplatte weist einseitig eine mittelgroße Narbung auf, die der Oberflächenstruktur von Leder ähnelt. Der Vorteil von genarbten Oberflächen ist, dass eventuelle Einschlüsse vom Fremdmaterial kaum oder gar nicht erkennbar sind. Darüber hinaus sind genarbte Oberflächen unempfindlicher gegen optische Makel durch Verkratzen, da leichte Kratzer aufgrund der Oberflächenstruktur weniger auffällig sind. Bitte beachten Sie, dass auf strukturierten Oberflächen keine Schutzfolie angebracht werden kann.

Schutzfolien

Detailansicht für die Option ohne Schutzfolie

Schutzfolie ohne

In der Standardkonfiguration werden unsere Polystyrol-Platten aus Recyclingmaterial beidseitig ohne Schutzfolie ausgeliefert. Dies ist für die meisten technischen Anwendungen auch nicht notwendig. Zu beachten ist jedoch, dass während der Verarbeitung Kratzer auf der Oberfläche entstehen könnten und es wird daher empfohlen die Kunststoffplatten nicht zu optischen Zwecken zu verwenden, oder aber eine optionale Schutzfolie zu wählen.

Detailansicht für die Option einseitige Schutzfolie

Schutzfolie einseitig

Wird die Option für eine einseitige Schutzfolie gewählt, so ist die Oberfläche einseitig mit einer leicht ablösbaren Schutzfolie ausgestattet, die die Oberflächen der Recyclingplatten vor dem Verkratzen schützen. Die andere Seite hingegen weist keine schützende Folie auf. Bitte beachten Sie daher bei der Verarbeitung, dass Sie die durch die Schutzfolie geschützte Seite für den Sichtbereich wählen. Wir empfehlen, die Schutzfolie grundsätzliche erst nach Abschluss der Bearbeitung zu entfernen.

Detailansicht für die Option tiefziehfähige Schutzfolie

Schutzfolie tiefziehfähig

Unsere herkömmliche Schutzfolie ist nicht tiefziehfähig und dient lediglich dem Schutz der glatten Oberflächen, so dass diese beim Herstellen von Tiefziehteilen aus Polystyrol-Regenerat im Vorfeld entfernt werden muss. Wenn Sie nicht auf einen Oberflächenschutz durch eine Schutzfolie während oder nach dem Prozess des Tiefziehens verzichten können oder möchten, wählen Sie bitte die Option für eine tiefziehfähige Schutzfolie.

Unsere Recyclingplatten aus Polystyrol

Kunststoffplatten aus Polystyrol Regenerat, die preiswerteste Alternative.

Polystyrol ist ein vielfältiger und günstiger Kunststoff. Durch die relativ niedrigen Verarbeitungstemperaturen lässt sich PS sehr einfach mit geringem Energieaufwand recyceln. Polystyrol ist ein amorpher und sehr spröder Kunststoff, daher findet PS in seiner reinen Form kaum Verwendung. Auch wenn die Bezeichnung Polystyrol breit angewendet wird spricht man im Bereich von Kunststoffplatten aus Polystyrol eher von PS-SB (Polystyrol-Styrolbutadien) oder auch HIPS (high impact polystyrene). Erst durch den Zusatz von Styrolbutadien wird die nötige Schlagzähigkeit erreicht und wird dadurch für deutlich mehr Anwendungen interessant.

Styrolbutadien ist kein Weichmacher und diffundiert aus dem Material nicht heraus, sodass keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Vielmehr kann dieser Zusatz als feine Gummikügelchen angesehen werden, welche die Schlagenergie absorbieren und dadurch das eigentliche Material schützen.

Wir bieten Ihnen ausschließlich HIPS Platten aus hochwertigem, sortenreinem Regenerat an.

Recyclingplatten aus Polystyrol sind eine sehr gute Alternative zu der Neuware, zu beachten ist jedoch, dass bei Regeneraten durchaus Fremdstoffe in das Material gelingen können und als kleine Verunreinigung auf der Oberfläche zu sehen sind. Aus diesem Grund empfehlen wir für den Einsatz in optisch anspruchsvolleren Bereichen die Auswahl einer genarbten Oberfläche. Die Oberfläche wirkt dadurch deutlich ansprechender und sollten kleine Verunreinigungen in der Platte enthalten sein, werden diese nicht mehr wahrgenommen. Werden dennoch glatte Oberflächen unserer Recyclingplatten aus Polystyrol benötigt, bieten wie Ihnen alternativ unsere Coextrudierten Polystyrolplatten, bei denen die Oberfläche einseitig aus Neuware besteht, bei der Verunreinigungen vollkommen ausgeschlossen werden können.

Typische Anwendungsbeispiele für Polystyrol-Kunststoffe

Technische Eigenschaften von Polystyrol Kunststoffen

Polystyrol gehört zu den Standardkunststoffen (oder auch Massenkunststoffe genannt) und erfüllt die normalen Anforderungen ohne hohe Ansprüche problemlos. Die gute Abriebfestigkeit, ebenso wie die harte Oberfläche und eine nicht vorhandene Wasseraufnahme – nicht außer Acht zu lassen auch der günstige Preis von Polystyrol – sind die wichtigsten Eigenschaften von diesem Kunststoff.

Technische Daten von PS

  • Streckspannung16 MPa
  • Streckdehnung3,0 %
  • Bruchdehnung>35 %
  • E-Modul1800 MPa
  • Schlagzähigkeit bei +23 °C>40 kJ/M²
  • Schlagzähigkeit bei -30 °C30 kJ/M²
  • Kerbschlagzähigkeit bei +23 °C>7 kJ/M²
  • Kerbschlagzähigkeit bei -30 °C5 kJ/M²
  • Kugeldruckhärte80 MPa

Hinweis: Die Werte beziehen sich auf Polystyrol aus Neuware und sind für PS Regenerat als grobe Richtwerte zu verstehen. Angaben zu den Prüfnormen und Prüfmethoden, entnehmen Sie bitte dem technischen Datenblatt.

Thermische Eigenschaften von Polystyrol Kunststoffen

Polystyrol kann für Anwendungen bis 70°C Dauertemperatur eingesetzt werden. Darüber hinaus beginnt das Material zu erweichen und baut daraufhin in seinen technischen Eigenschaften rapide ab. Durch die relativ geringe Wärmeformbeständigkeit lässt sich Polystyrol wie kaum ein anderer Kunststoff extrem einfach thermisch verarbeiten. Aus diesem Grund wird Polystyrol sehr gerne tiefgezogen (thermogeformt) um Kunststofffertigteile wie beispielsweise Werkstückträger oder Trays herzustellen.

Thermische Daten von PS

  • Temperatureinsatzbereich-10 bis +70 °C
  • Vivat Erweichungstemperatur90 °C
  • Formbeständigkeitbis 78 °C
  • Wärmeleitfähigkeit0,17 W/m * K
  • Wärmeausdehnungskoeffizient8-10 * 10-5 1/K
  • Brennbarkeit UL 94HB
  • Brennbarkeit DIN 4102B2
  • Yellow Cardk.A.

Hinweis: Die Werte beziehen sich auf Polystyrol aus Neuware und sind für PS Regenerat als grobe Richtwerte zu verstehen. Angaben zu den Prüfnormen und Prüfmethoden, entnehmen Sie bitte dem technischen Datenblatt.

Elektrische Eigenschaften von Polystyrol Kunststoffen

Polystyrol ist schon in geringen Stärken ein sehr guter elektrischer Isolator und verfügt über eine sehr hohe elektrische Durchschlagfestigkeit, die mit zunehmender Stärke deutlich zunimmt, so dass Polystyrol auch für Abdeckungen und Gehäuse von elektrischen Geräten, wie beispielsweise Haushaltsgeräten oder Geräte aus der Unterhaltungselektronik eingesetzt wird.

Elektrische Kennzahlen von PS

  • Dieelektrizitätszahl2,5
  • spez. Durchgangswiderstand>1016 Ohm * cm
  • spez. Oberflächenwiderstand>1013 Ohm
  • elek. Durchschlagfestigkeit155 kV/mm

Hinweis: Die Werte beziehen sich auf Polystyrol aus Neuware und sind für PS Regenerat als grobe Richtwerte zu verstehen. Angaben zu den Prüfnormen und Prüfmethoden, entnehmen Sie bitte dem technischen Datenblatt.

Sonstige Eigenschaften von Polystyrol Kunststoffen

Polystyrol nimmt durch seinen unpolaren Molekülaufbau keine Feuchtigkeit auf und ist durch polare Lösemittel wie Wasser oder Alkohol nicht angreifbar. Allerdings lösen unpolare Lösemittel wie Benzin, Diesel, Öl und Cyclohexan Polystyrol sehr gut.

Polystyrol kann mit einem entsprechenden Klebstoff recht einfach im Kaltschweißverfahren verklebt werden um eine dauerhafte und sichere Verbindung der Fügeteile aus Polystyrol zu gewährleisten. Bei Fragen nach einem geeigneten Klebstoff für Polystyrol bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen.

Sonstige Eigenschaften von PS

  • Wasseraufnahme<0,0 %
  • Feuchtigkeitsaufnahmek.A.
  • spez. Dichte1,06 g/cm³
  • Witterungsbeständigkeitnein
  • chem. Beständigkeitmäßig

Hinweis: Die Werte beziehen sich auf Polystyrol aus Neuware und sind für PS Regenerat als grobe Richtwerte zu verstehen. Angaben zu den Prüfnormen und Prüfmethoden, entnehmen Sie bitte dem technischen Datenblatt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich alle technischen Daten und Kennzahlen zu unseren Polystyrol Recyclingplatten, ebenso wie alle Daten des technichen Datenblattes auf Kunststoffplatten aus Neuware beziehen und für Kunststoffplatten aus Recyclingmaterial lediglich als Richtwerte zu verstehen sind und daher abweichen können.

Polytec Regenerat by S-Polytec